Zu einem Fahrzeugbrand nach Verkehrsunfall wurden am Morgen des 18. November 2018 die Feuerwehren Edlitz und Grimmenstein-Markt auf die A2 gerufen.

Nur wenige Minuten nach der Alarmierung rückten die Einsatzkräfte aus. Am Einsatzort eingetroffen, stellte sich heraus, dass es sich um keinen Fahrzeugbrand handelte. Aus bisher ungeklärter Ursache verlor der Lenker die Kontrolle über sein Fahrzeug und krachte in die Leitschiene.

Nachdem die Unfallstelle abgesichert und die verletzte Person zur weitern Abklärung vom Roten Kreuz abtransportiert wurde, wurde das beschädigte Fahrzeug (von der örtlich zuständigen Feuerwehr Aspang) entfernt und Fahrbahn abschließend gereinigt.