Kurz vor 8:30 Uhr wurde die FF Grimmenstein-Markt zu einem technischen Einsatz auf die A2 gerufen. In Fahrtrichtung Graz kam ein Kleinbus mit Wohnwagenanhänger auf Höhe des Autobahnkilometers 73,0 aufgrund eines Defekts auf der ersten Fahrspur zum Stillstand. 

Nachdem die Einsatzstelle nur sehr schwer einsehbar war, wurde unverzüglich nach der erfolgten Absicherung mit der Bergung begonnen. Mittels Hubbrille konnte der defekte Kleinbus von der Fahrbahn entfernt und bei nächster Möglichkeit gesichert abgestellt werden.

Rund eine Stunde nach der Alarmierung konnte der Einsatz erfolgreich beendet werden.