Gegen 9:15 Uhr wurde die FF Grimmenstein-Markt zur Unterstützung zu einem Wohnhausbrand nach Bernreith – Gemeinde Warth/NÖ – gerufen.

Laut Alarmanzeiger sollte es sich um einen Wohnhausbrand handeln – somit war von Beginn an die Alarmstufe B3 ausgerufen. Nachdem die ersten Einsatzkräfte vor Ort eintrafen – eine Rauchsäule war schon kilometerweit ersichtlich – wurde unverzüglich die Alarmstufe B4 ausgerufen und weitere Einsatzkräfte alarmiert. In Summe waren dann insgesamt 14 Feuerwehren mit rund 120 Mitgliedern im Einsatz.

Ein frisch renovierter Bauteil eines ehemaligen Bauernhofs brannte letztlich bis auf die Grundmauern nieder. Die beiden angrenzenden Gebäudeteile konnten, aufgrund des raschen und effizienten Einsatz weitgehend unbeschadet erhalten bleiben.

Hier gibt es einen Detailbericht zum Einsatz: https://noe.orf.at/news/stories/2958632/

Die FF Grimmenstein-Markt stand von 9:15 Uhr bis ca. 16 Uhr mit 22 Mitgliedern im Einsatz.