Fertigkeitsabzeichen – Feuerwehrjugend

Wie jedes Jahr stand auch wieder heuer ein Fertigkeitsabzeichen bei der Feuerwehrjugend des Abschnittes Aspang am Programm. Diesmal war es das Abzeichen Melder/Melder Spiel , für das insgesamt drei Freitag Abende angesetzt wurden.

Die Theorie fand im Feuerwehrhaus Schlag statt, wo bei den über 12-jährigen die Fragen, sowie eine Power Point Präsentation über das Handfunkgerät vorgetragen wurde. Bei den unter 12-Jährigen wurden ebenfalls Fragen sowie ein Puzzle über das Handfunkgerät durchgearbeitet.

Die Praxis erfolgte am zweiten Abend im Feuerwehrhaus Königsberg, wo alle Teilnehmer die Praktische Bedienung des Handfunkgerätes durchgearbeitet haben sowie das Absetzten eines Funkspruches.

Der Abschluss fand am 18.10.2019 im Feuerwehrhaus Mönichkirchen statt, wo alle behandelten Bereiche der Theorie und Praxis geprüft wurden.

Stationen über 12-Jährigen (Melder):

  • Ein Testblatt mit 20 Fragen
  • Gerätekunde
  • Funkgespräch

Stationen unter 12-Jährigen (Melder Spiel):

  • 5 Fragen
  • Gerätekunde – Theorie Puzzle Handfunkgerät
  • Gerätekunde – Praxis
  • Funkgespräch

Insgesamt absolvierten 38 Feuerwehrjugendmitglieder das Abzeichen Melder, und 19 Feuerwehrjugendmitglieder das Abzeichen Melder Spiel.

Bei der Abzeichen Überreichung begrüßte der Abschnittssachbearbeiter für Feuerwehrjugend HLM Richard Pichlbauer den Abschnittsfeuerwehrkommandanten BR Ing. Klaus Mayerhofer, sowie seinen Stellvertreter ABI Michael Morgenbesser. Weiters durfte er den Bürgermeister der Gemeinde Mönichkirchen Andreas Graf begrüßen, sowie die Kommanden der Feuerwehren des Abschnittes Aspang. Nach den kurzen Grußworten des Bürgermeisters, verkündete der Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Ing. Klaus Mayerhofer das im Abschnitt die weiße Fahne gehisst werden kann, da alle Jugendlichen die Prüfung bestanden haben. Er bedankte sich bei der Feuerwehr Mönichkirchen für die Durchführung der Prüfung, und leitete die Abzeichen Verleihung ein.

Fotos & Text: AFKDO Aspang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code