TUS-Alarm, 30.10.2019

Kurz vor 11:30 Uhr löste im Generationenhaus Grimmenstein ein automatischer Brandmelder aus. Die für den Notfall auf einen Atemschutzeinsatz vorbereiteten Kammeraden haben, bei der Erkundung, die Ursache – eine verbrannte Speise – festgestellt und den Raum gelüftet. Weniger als eine halbe Stunde später konnte man wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code